Horn & Hund

Der Jägerstammtisch “Horn und Hund” ist das traditionsreiche Bläsercorps des Hegerings 6 der Kölner Jägerschaft. Getragen von der gemeinsamen Liebe zur jagdlichen Musik pflegt die Gruppe mit mehr als zwanzig aktiven Mitgliedern seit vielen Jahren das jagdliche Brauchtum. Bei dem Corps handelt es sich um eine gemischte Gruppe. Was in diesem Fall nicht nur bedeutet, dass Damen und Herren, junge und ältere, Anfänger und “alte Hasen” mit von der Partie sind. Sondern zusätzlich, dass neben dem Plesshorn auch das Parforcehorn und das Ventilhorn gespielt werden. Neben den klassischen Jagdsignalen spielen wir auch Jagdmärsche, Hubertusmessen und eigene Kompositionen bis hin zu konzertanten Stücken.

Die Jägermesse besteht aus Teilen der bekannten „Neuhaus-Messe“ und wird durch Kompositionen unseres ehemaligen musikalischen Leiters Dr. Johannes Reiß ergänzt. Diese Messe spielen wir jedes Jahr in verschiedenen Gemeinden in Köln und der Umgebung.

In den letzten Jahren haben einige Jungjäger zu uns und zum Jagdhornblasen gefunden. Die “Frischlinge” genießen einen dreißigminütigen Sonderunterricht vor jeder regulären Probe. Die Ausbildung findet ihren Abschluss mit der Prüfung zum Bläserhutabzeichen, für das die C-Signale beherrscht werden müssen. Parallel werden die neuen Mitglieder in das Ensemble integriert

In den letzten Jahren sind einige erfahrene Parforce- und Ventilhorn-Bläser aus gesundheitlichen oder Altersgründen ausgeschieden. Bläser, die bereits über Erfahrungen – gerne mit Notenkenntnissen – verfügen, sind uns deshalb sehr willkommen.

H&H Color Lab